Muster widerspruch kündigung arbeitsverhältnis

6 Das französische Arbeitsrecht ist sowohl durch die soziale öffentliche Ordnung als auch durch den Schutz der Arbeitnehmer gekennzeichnet (um das « Machtgleichgewicht » wiederherzustellen), während das amerikanische Arbeitsrecht auf der « Balance der Macht » durch die Akteure selbst beruht. In Frankreich ist die Machtabwägung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern das Anliegen des Staates, der spezifische Regeln und Vorschriften umsetzt. Mit anderen Worten, auch wenn Arbeitsverhältnisse als vertragliche Beziehungen des Privatrechts betrachtet werden, unterliegen sie den Regeln der öffentlichen Ordnung, die die schwächere Vertragspartei schützen sollen. Laut Supiot (2007) definiert die Kombination aus vertraglicher Bemessungsgrundlage und interventionistischer Gesetzgebung das « französische Modell » besser. In dieser Perspektive sehen wir eine erhebliche Kluft zwischen dem amerikanischen Modell der Arbeitsbeziehungen und dem französischen Modell. Ersteres kann als Wirtschaftsmodell geschätzt werden, während letzteres mit einem politischen Konzept von Arbeitsbeziehungen verbunden ist. Die vertragsbasierte Theorie zeigt jedoch nicht diese politische Dimension des Unternehmens. Supiot (2007) führt diese Unterschiede zu Recht auf unterschiedliche nationale Modelle des Arbeitsrechts. Das Entstehen von Tarifverträgen kann entweder auf öffentlichen Vorschriften (französisches Modell) oder auf kollektiver Autonomie (dem US-Modell) beruhen.

Das Arbeitsrecht ist geprägt von einer Rechtskultur, die für bestimmte nationale Rechtstraditionen spezifisch ist. Es scheint also, dass Unterschiede in der Rechtskultur zu Regeln führen, die sich in den rechtsnationalen Rechtssystemen erheblich unterscheiden. Die Bedeutung einer sorgfältigen Prüfung der Kündigungsentscheidung vor der Kündigung kann nicht genug betont werden. Eine sorgfältige Analyse der Entscheidung vor der Kündigung des Mitarbeiters wird oft die Einreichung einer Klage vereiteln, weil es einen Fehler bei der Entscheidung, zu kündigen zu verhindern, und wird den Beweis dafür liefern, dass die Kündigungsentscheidung fair und rechtmäßig war. 23 Nach Alchian und Demsetz wirft Hart (1995) die Frage nach der Herkunft der Autorität auf, ohne die rechtliche Spezifität des Arbeitsvertrags zu berücksichtigen. Im Gegensatz zur TCE (und zur Arbeit Mastens, 1988) macht die MTPR geltend, dass ein Unternehmen auch Aufträge an ein anderes Unternehmen erteilen könne.

Les commentaires sont clos.